Neuigkeiten

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten rund um das Projekt SERO.

Beitrag vom 30.09.2022

LZ: «Präventionsprogramm Sero soll Suizidrate verringern: Nichts zu tun, ist immer falsch»

Beitrag vom 29.09.2022

LZ: «Nidwaldnerin spricht über Suizidgedanken: Manchmal dachte ich, meinen Kindern ginge es ohne mich besser»

Beitrag vom 14.09.2022

inCLOUsiv: «Suizid - Eine weitgehend verdrängte Problematik»

Beitrag vom 09.09.2022

Radio 3fach: «Projekt SERO: Wie hilft man einer suizidgefährdeten Person»

Medienmitteilung vom 07.09.2022

Welttag der Suizidprävention: Projekt SERO klärt am Bahnhof Luzern auf

Artikel vom 01.09.2022

Luzerner Rundschau: «Es brach eine Welt zusammen»

Artikel vom 14.08.2022

Zentralplus: «Gegen die Ohnmacht hilft das Sprechen»

Artikel vom 10.08.2022

Luzerner Zeitung: «Das neue Projekt der Luzerner Psychiatrie»

Artikel vom 10.08.2022

BZ Basel: «Das neue Projekt der Luzerner Psychatrie»

Artikel vom 28.07.2022

Pilatus Today: «So sollen in Zukunft Suizidversuche verhindert werden»

Beitrag vom 27.07.2022

Tele1: «Weniger Suizidversuche»

Beitrag vom 21.07.2022

Radio 3fach: «Wie hilft man jemandem mit Suizidgedanken?»

Publikation 2022

Healthcare of the Future 2022:
«SERO – A New Mobile App for Suicide Prevention»

Artikel vom 05.04.2022

Luzerner Zeitung: «Sätze wie ‹Es kommt schon gut› sind kontraproduktiv» – Experte gibt Tipps zu Gesprächen mit Suizidgefährdeten»

Beitrag vom 03.03.2022

SRF Regionaljournal (ab Minute 07:23)

Artikel Oktober 2021

Blickwinkel lups: «Projekt SERO – Suizidprävention Einheitlich Regional Organisiert»

Artikel vom 03.03.2022

20 Minuten: «lups geht einheitliche und neue Wege zur Prävention von Suiziden»

Artikel vom 25.03.2021

Willisauer Bote: «Gemeinsam wieder Licht ins Dunkle bringen.»

Artikel vom 18.03.2021

Luzerner Zeitung: «Mit diesem neuen Projekt will die Luzerner Psychiatrie Suizide sowie Suizidversuche verringern»

Medienmitteilung vom 10.03.2021

Projektstart: «Suizidprävention Einheitlich Regional Organisiert (SERO)

Mitarbeiterbereich

Zugang nur für SERO-Mitarbeiter